“Holy Shit Fabbing” im Fab Lab

Das Holy Shit Fabbing war ein großer Spaß. Rund 50 Leute kamen vorbei, schauten zu oder probierten selbst etwas aus. Hier eine Auswahl, von schick bis skurril:

Am Start waren Lasercutter, 3D-Drucker und Siebdruck.

Tannenbaum aus Acrylglas, noch mit leichten Schmauchspuren

Dean Martin in Oblaten gelasert; Einstellungen für Zing 60 W: Power 25, Speed 100

Weihnachtsbaum-Schmuck aus dem 3D-Drucker, bewusst “lose” gedruckt

Hier schon mal an Tannenzweigen ausprobiert

Gelaserte Windrose

Frühstücksbrettchen mit eingelasertem Geodreieck

Die Siebdruck-Abteilung

Super, man!

Wir fräsen uns einen Keks

Die fertige Form…

…und das leckere Ergebnis

Puppenstuben-Wiege zum Zusammenstecken, aus dünnem MDF gelasert

Auch Kekse mussten in den Zing

OK, die haben wir nicht selber gemacht

Alle Fotos: Achim Berg