Fabulous St. Pauli in der Ausstellung “Social Design” (bis 10.12.19)

Seit letzten Freitag gibt es im Museum für Kunst und Gewerbe die tolle Ausstellung “Social Design” zu sehen, die zukunftsweisende Projekte aus aller Welt – und aus Hamburg zu den Themen urbaner Raum, Migration, Produktion, Netzwerke, Umwelt und Wohnen/Arbeiten vorstellt. Sie zeigt: Gutes Design ist nicht, wenn das neue iPhone-Modell in fünf neuen Farben herauskommt. Gutes Design ist, wenn es die Nnenschen und Communities mit einbezieht.

Die Ausstellung stammt ursprünglich aus Zürich und wurde um Hamburger Projekte erweitert, darunter Fabulous St. Pauli, Vagabunt.Hamburg oder die Öffentliche Gestaltungsberatung St. Pauli in der GWA. Bis zum 10. Oktober 2019 zu sehen! Hier ein paar Beispiele:

Was in der Ausstellung auffällt: Überall in der Welt werden großartige und innovative Projekte vorangetrieben. Die Innovationen sind dabei nicht technikgetrieben, sondern fangen bei den Menschen und ihren Bedürfnissen an.

Es gibt sicher noch deutlich mehr als die hier präsentierten 25 Projekte plus die 6 aus Hamburg. Aber als Inspiration sind sie schon sehr stark. Es gibt wahrscheinlich sehr viel mehr solche Projekte, als wir über die Medien überhaupt wahrnehmen können. Das macht Mut, dass der krisenhafte Zustand der Welt nicht zwangsläufig in eine Megakrise münden muss – und dass die Rettung der Welt nicht zwingend aus dem Silicon Valley kommen wird, wie der Innovationsdiskurs uns weismachen will.

Weitere Infos zur Ausstellung findet ihr hier:
https://www.mkg-hamburg.de/de/ausstellungen/aktuell/social-design.html