Workshop-Umfrage

Hier findest Du alle Workshops, die im Fab Lab Fabulous St. Pauli stattfinden können. Wenn Du Dich für ein Thema interessierst, kreuze es an, Du kannst beliebig viele ankreuzen. Wir kontaktieren Dich dann, wenn das entsprechende Thema drankommt.

Workshops, für die es bereits Termine gibt, findest Du hier.

Welche Workshops interessieren Dich?

Einführung in den 3D-Druck:

ultimaker_1000pxFür alle, die noch nie mit 3D-Druck zu tun hatten und sich fragen: Wo kommen überhaupt die Modelle für den 3D-Druck her? Welche Software gibt es dafür? Welche Druckverfahren gibt es? Wie nutzt man den Ultimaker im Fab Lab? Wie erstellt man ein einfaches Modell mit Tinkercad?
Das interessiert mich

3D-Modellieren mit Blender

Blender ist eine freie Software, mit der sich auch anspruchsvolle 3D-Modelle erstellen lassen. Wer Blender beherrscht, kann im Prinzip jeden Gegenstand modellieren.
Das interessiert mich

3D-Modellieren mit OpenSCAD

Bildschirmfoto 2015-08-14 um 11.26.18OpenSCAD ist eine freie Software, in der man Modelle über ein Script erstellen kann, mitunter deutlich schneller als mit anderen Programmen. Sehr interessant!
Das interessiert mich

Einführung in Arduino

ArdurinoUnoFür alle, die in die Arbeit mit dem beliebten Controller-Board einsteigen wollen. Darum geht es: Entstehungsgeschichte des Arduino, Funktionen und Möglichkeiten, Aufbau eines Arduino-Programms, einfache Nutzungsbeispiel wie das Ansteuern von LEDs und Motoren, Auslesen von Sensoren. Und natürlich die Installation der Arduino-Umgebung.
Das interessiert mich

Einführung in Vektorgrafiken mit Hilfe von Inkscape

Lasercutter, Schneidplotter und Fräsen arbeiten mit Vektorgrafiken. Inkscape ist eine freie Software, mit der man solche Vektorgrafiken erstellen kann. Wir zeigen u.a., wie man Grundformen anlegt, mit "Pfaden" umgeht, Schriften einbaut oder Bitmap-Bilddateien vektorisiert.
Das interessiert mich

T-Shirts gestalten mit dem CraftRobo

SiebdruckFür alle, die T-Shirts selbst gestalten und dabei die Arbeit mit Vektorgrafiken und Schneidplotter kennenlernen wollen. Wir zeigen, wie man die Vorlagen z.B. mit dem Programm Inkscape erzeugt, mit Hilfe des Schneidplotters CraftRobo in eine Bügelfolie überträgt und aufs T-Shirt bringt.
Das interessiert mich

Geräteeinführung: Fräsen

Dieser Kurs ist die Voraussetzung, alleine an den Fräsen zu arbeiten, für Nichtmitglieder am Open Lab Day, für Mitglieder an anderen Tagen in der Woche.
Das will ich machen

Geräteeinführung: Ultimaker

ultimaker_1000pxDieser Kurs ist die Voraussetzung, alleine am Ultimaker zu arbeiten, für Nichtmitglieder am Open Lab Day, für Mitglieder an anderen Tagen in der Woche.
Das will ich machen

Geräteeinführung: Lasercutter

Dieser Kurs ist die Voraussetzung, den Lasercutter zu nutzen. Vorerst nur für Mitglieder.
Das will ich machen

Einführung ins Löten

Für alle, die noch nie gelötet haben. Wir zeigen anhand des Zusammenbaus der Fair IT Maus, wie man lötet. Dabei gibt es auch eine Einführung in das Thema Faire Elektronik.
Das interessiert mich

Löten von SMDs mit dem Reflow-Ofen

blinky Für alle, die schon gelötet haben und mit SMD-Bauteilen arbeiten wollen. SMDs, kurz für Surface Mounted Devices, sind Elektronikbauteile, wie sie in der automatisierten Produktion verwendet werden. Um sie aufzulöten, verwendet man keine Lötkolben, sondern einen Reflow-Ofen. Wie das geht, zeigen wir anhand des "Blinky"-Bausatzes für eine Matrix aus sieben mal acht LEDs.
Das interessiert mich

Einführung in elektronische Textilien

Für alle, die aus Kleidern mehr machen wollen. Darum geht es: Was sind "e-Textiles"? Wofür sind sie interessant? Wie macht man sie? Anhand von drei Beispielen zeigen wir, wie das praktisch funktioniert.
Das interessiert mich

Handys selber bauen

2Für alle, die beim Fábrica-Projekt 2014 nicht dabei sein konnten. Gebaut wird das DIY Phone: Löten mit dem Reflow-Ofen und per Hand, Installation der Software, Fehlerprüfung, Design des Gehäuses z.B. mit Lasercutter oder 3D-Drucker. Für die Einzelteile des DIY Phones würden Extrakosten von ca. 100 Euro anfallen.
Das interessiert mich

Welches Workshop-Thema fehlt für Dich?



Welche Termine passen Dir?
Wenn unter der Woche dann
tagsüber
später Nachmittag
Abends

Wenn Wochenende dann
tagsüber
später Nachmittag
Abends

Wochentag/e:
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag

Wieviel Euro könntest Du maximal als Beitrag für einen Workshop bezahlen?

Da wir bisher noch recht wenige Mitglieder haben und auch keine geförderten Stellen haben müssen wir einen Teilnahmebeitrag nehmen.

Zuletzt noch ein paar persönliche Angaben zu Dir, wenn Du möchtest:

Ich wohne auf St. Pauli

Ich wohne nicht auf St. Pauli, aber in Hamburg

Ich wohne im Umland von Hamburg

Ich bin Jahre alt.

Wenn Du das Ergebnis der Umfrage bekommen möchtest und erfahren willst, sobald die Workshops stehen, gib uns bitte auch noch Deine E-Mail-Adresse. Wir setzen Dich auf jeden Fall automatisch auf die Interessenten-Liste.
E-Mail-Adresse:


captcha