Wir ziehen um – Fabulous St. Pauli geht ins Exil!

Liebe Fabrizierer*innen, Makers, Bricoleurs!

Was seit unserem Einzug im Juni 2015 immer am Horizont lauerte, ist nun unabwendbar: Die Halle in der Lerchenstraße wird abgerissen. Fab Lab Fabulous St. Pauli geht ins Exil im Oberhafen!

Als wir einzogen, war dies von Anfang als Zwischennutzung geplant. Indes verschob sich der Abriss, gut für uns, mehrere Male. Im kommenden Jahr wird die Eigentümerin, die STEG, mit den Bauarbeiten für einen neuen, größeren Gebäudekomplex beginnen, der dort schon lange geplant ist. Das mag auf den ersten Blick nicht so toll klingen, aber auf dem Grundstück sollen unter anderem Sozialwohnungen und neue Gewerberäume entstehen. Das ist sinnvoll – denn so wie das Grundstück bisher bebaut war, nutzt es den Platz nicht optimal aus. Und klar ist: Nachverdichtung ist in Hamburg unumgänglich.

Dennoch ziehen wir mit einem weinenden Auge aus: Es ist uns nicht gelungen, einen Ersatzraum auf St. Pauli zu finden, der groß genug und zugleich bezahlbar ist. Auch dies ist ein Zeichen für die ungute Entwicklung, die St. Pauli in den letzten Jahren genommen hat. Für interessante, erst recht nichtkommerzielle Projekte wird es zunehmend unmöglich, in diesem wunderbaren Stadtteil zu bleiben. Tourismus und Eventisierung dominieren ihn immer mehr.

Wie geht es weiter?

Wir werden voraussichtlich Ende Januar, Anfang Februar 2020 gemeinsam mit den tollen XYZ Cargo Bikes eine Halle im Oberhafen beziehen. Für wie lange, wissen wir noch nicht.

Klar ist aber: Wir kommen nach St. Pauli zurück – in die Neubebauung des Essohäuser-Areals am Spielbudenplatz. Das Fab Lab Fabulous St. Pauli ist Teil des Baukonzepts, das von der großartigen PlanBude mit den St. Paulianer*innen entwickelt und in einem städtebaulichen Wettbewerb festgeschrieben wurde. Hoffen wir, dass die Bauarbeiten dort bald beginnen können.

Ab der zweiten Novemberwoche findet ihr eine Mini-Ausgabe unseres Fab Labs im Lebendraum, Am Brunnenhof 5 (siehe Karte). Dort werden wir den Open Lab Day fortsetzen – wahrscheinlich dienstags, nicht wie bisher donnerstags. Der nächstgelegene Bahnhof ist der S-Bhf. Reeperbahn. Von dort einfach die Große Freiheit hoch gehen und am Ende links schräg gegenüber in die Straße Am Brunnenhof gehen.

Wenn ihr Fragen habt, schreibt uns einfach:
info (at) fablab-hamburg (punkt) org.

So, und nun heißt es weiter Paletten packen, Werkzeuge sortieren, Maschinen stapeln.

Bis in Kürze, eure Fabulous-Crew